Dortmund: 300 Menschen auf der Straße für Frieden in der Ukraine

Am gestrigen Abend, dem 25. Februar, sind 300 Menschen unter dem Motto „Frieden für die Ukraine – Kampf dem Imperialismus!“ mit einem Demonstrationszug durch die Dortmunder Innenstadt gezogen. Der Demonstration war ein kurz vorher veröffentlichter, gemeinsamer Aufruf aus der anarchistischen Bewegung Dortmunds vorangegangen, den auch wir als die Plattform Ruhr unterstützt hatten.

Lützerath verteidigen: Bericht von der Großdemo am Sonntag

Am gestrigen Sonntag haben wir uns an einer vom Offenen Klimatreffen Dortmund organisierten Anreise nach Lützerath im Rheinland beteiligt. Das Dorf, beziehungsweise das, was aktuell noch davon übrig ist, ist akut räumungs- und abrissbedroht. Gegen das Vorhaben des Kohlekonzerns RWE formiert sich schon seit Jahren Widerstand, der in den letzten Wochen in einem großen Klimacamp und Dorfspaziergängen mit mehreren hundert Leuten einen erneuten Höhepunkt erreicht hat.