Workshop: Kapitalismus – was ist das eigentlich?

Der Kapitalismus ist nicht sonderlich beliebt. Laut einer akuellen Umfrage stehen ihm 52% der Befragten in Deutschland kritisch gegenüber, während ihn nur 16% positiv sehen. Dennoch ist eine breite antikapitalistische Bewegung hierzulande derzeit nicht in Sicht. Das liegt, unter anderem, sicher auch daran, dass die „kapitalismuskritische“ Haltung sich häufig auf ein diffuses Gefühl beschränkt, wobei gar nicht klar ist, was diese Wirtschafts- und Gesellschaftsform eigentlich ausmacht.


Mit unserem Workshop wollen wir ein wenig dazu beitragen, diesem Mangel abzuhelfen. Wir wollen klären, was die grundlegenden Gesetzmäßigkeiten und Widerprüche des Kapitalismus sind. Dabei werden wir auch einen Blick darauf werfen, wie die aktuelle Umweltmisere mit der bestehenden Gesellschaftsordnung zusammenhängt.

Am 22.2. ab 14 Uhr im Café des Langen August, Braunschweiger Str. 22, 44145 Dortmund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.